Dienstag, 3. Oktober 2017

Erika Johansen - Die Königin der Schatten 3. Verflucht

Erika Johansen - Die Königin der Schatten 3. Verflucht

Achtung: Spoilergefahr! Da dies der dritte Band einer Reihe ist, sind Spoiler möglich!

Titel: Die Königin der Schatten. Verflucht
Originaltitel: The Fate of the Tearling
Autorin: Erika Johansen
ISBN: 978-3-453-31588-4
Preis: 14,99 Euro
Seiten: 607
Teil einer Reihe: ja, dritter Band











Quelle: Heyne Verlag

Erika Johansen lebt in der San Francisco Bay Area, wo sie auch aufgewachsen ist. Sie besuchte das Swathmore College und wurde Anwältin. Zusätzlich absolvierte sie den renommierten Iowa Writer's Workshop. Eine Rede Barack Obamas über die Freiheit inspirierte sie zu ihrem Debütroman Die Königin der Schatten.

Kelsea Glynn hat sich als wahre Herrscherin erwiesen. Um ihr Land vor einer schrecklichen Invasion durch das Nachbarreich Mortmesne zu schützen, hat sie sich in die Händer ihrer größten Feindin begeben: der Roten Königin. Doch damit nicht genug, die Rote Königin ist inzwischen auch im Besitz von Kelseas wertvollen Saphiren. Sollte es ihr gelingen, sich deren Magie zu bemächtigen, ist ganz Tearling dem Untergang geweiht. Während Mace als Regent auf dem Thron von Tearling fieberhaft an einem Plan arbeitet, um Kelsea aus den Kerkern der Roten Königin zu befreien, kommt es im finsteren Mortmesne zum finalen Showdown zwischen den beiden Königinnen... (Beschreibung)

Ich danke Heyne für die Bereitstellung des Leseexemplares.
Der Einstieg in die Welt der jungen Herrscherin Kelsea gelang mir auch hier wieder mühelos und ich fand mich sehr schnell wieder in ihrer Welt zurecht. Kelsea selbst war mir auch hier wieder sehr sympathisch. Sie tut alles für ihr Volk und opfert sich sogar selbst, in dem sie sich in die Hände ihrer größten Feindin, der Roten Königin, begibt um auf diese Weise ihr Land zu retten. 
Im Spannungsbogen knüpft Erika Johansen in diesem Werk direkt an dem vorherigen Band an, um diesen bis zum Ende weiterhin auszubauen. Dies geschieht durch einige unvorhergesehene Ereignisse. Auch die Episoden über die frühe Geschichte Tearlings und William Tears tun hierzu ihr übriges. 
Der Sprachstil der Autorin ist wie gewohnt sehr schön und klar, sodass sich das Buch gut lesen lässt.
Das Cover dieses Buches ist in einem gelblichen Farbton, ansonsten gleicht es aber den beiden Vorgängern, wodurch es sich sehr gut in die Reihe einfügt.

Alles in allem hat mir das Buch einige schöne Lesestunden beschert und bekommt daher von mir

4 von 5 Sternen





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen