Sonntag, 27. Dezember 2015

Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit/ Lange Lesenacht

.Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit/ Lange Lesenacht

Hallo Ihr Lieben,

heute, genauer ab 21 Uhr, läuft im Rahmen der Aktion "Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit eine lange Lesenacht. Unter diesem Post werde ich Euch immer auf dem Laufenden halten.


Die Fragen:

21:00 Uhr:

Mit welchem Buch startet ihr in die heutige Lesenacht? Setzt ihr euch ein festes Leseziel?
Ich werde "Black Dagger. Zsadist & Bella" weiterlesen und starte auf Seite 217. Ein festes Leseziel nehme ich mir nicht vor.

22:00 Uhr:
Stell dir vor, der/die Protagonist/in aus deinem aktuellen Buch hätte an Heiligabend an deiner Tür geklingelt. Wie hättet ihr Weihnachten verbracht? Gemeinsam? Oder hättest du ihn/sie gar nicht reingelassen?
Ich schätze mal, dass Zsadist und ich wahrscheinlich kein Weihnachten, also nicht so richtig gefeiert hätten. Ich glaube, er wäre gar nicht so der Typ für solche Feste.

Zusätzlich habe ich mir folgende kleine Herausforderung überlegt:
In der kommenden Stunde sollt ihr versuchen, die gelesenen Seiten aus der 1. Stunde zu toppen!
Oh weh, das wird schwer, weil ich bisher kaum gelesen habe in dieser Stunde. Ich hatte nämlich noch Hunger und dann habe ich noch nachgesehen, ob in den Gehegen der Meerschweinchen alles in Ordnung ist.

23:00 Uhr:
Zeigt oder beschreibt uns euer Leseplätzchen! Wo verbringt ihr die heutige Lesenacht - physisch und literarisch?


Also, wie man unschwer erkennen kann, verbringe ich sie im Bett. Und ja, neben mir sitzt Olaf. Buchtechnisch bin ich gerade in den USA und mitten in einem Kampf. 

00:00 Uhr:
Nicht nur unsere Lese- und Blubberwoche, sondern auch das Jahr 2015 geht langsam aber sicher zu Ende. Nennt uns doch eines eurer Lesehighlights aus den vergangenen 12 Monaten und verratet kurz warum es definitiv einen Platz in unseren Bücherregalen verdient hat!

Das erste Buch, was einen Platz verdient hat, ist für mich "How to be Parisienne", einfach, weil es zum Einen wunderschön aufgemacht ist, andererseits aber auch diese Lebensart sehr gut beschreibt, das Ganze aber nicht ohne eine gewisse Portion Ironie. Ebenso war "Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks" von Cynthia Hand definitiv ein Highlight für mich, einfach weil es das sehr sensible Thema Selbtmord und Umgang mit dem Tod seh feinfühlig beschrieb. Meine Neuentdeckung war aber das Buch "Die Blausteinkriege. Das Erbe von Berun" von T. S. Orgel. Das Buch ist meiner Meinung nach ein gelungener Auftakt zu einem gewaltigen Epos. Natürlich darf hier auch "Die Seiten der Welt. Nachtland" von Kai Meyer nicht fehlen. Für mich war das eine gelungene Forsetzung zum ersten Band und ich freue mich schon auf Teil 3.

Gelesen habe ich übrigens noch bis kurz nach 01 Uhr, dann war ich irgendwie zu müde. Immerhin bin ich bis Seite 426 gekommen und kann hoffen, dass ich das Buch eventuell noch heute beenden werde.

Eure Jade

Kommentare:

  1. Hy!
    Ich beneide dich, weil du Olaf hast. Einen schönen Blog hast du.

    LG backmausi81

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Backmausi,

      danke Dir. Dein Blog hat mir auch sehr gut gefallen. Und ja, Olaf musste ich damals kaufen, als die bei Rewe gerade die Aktion zu Disney hatten.

      Liebe Grüße,
      Ira

      Löschen
  2. Huhu Ira,

    oh süüüß ^^, du hast einen Olaf *will auch*
    Ich darf nicht mehr im Bett lesen, da schlafe ich immer zu 100% ein und das ist bei einer Lesenacht nicht sehr vorteilhaft xP.

    Ich wünsche dir noch viel Spaß mit "Black Dagger" (ich muss die Reihe auch irgendwann beginnen).
    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tiana!

      Ja, den Olaf musste ich mir einfach kaufen, als es hier mal bei Rewe eine Aktion mit Disney gab. Da haben sie einige Disney- Figuren wie auch Olaf verkauft.
      Ich kann im Bett recht gut lesen.
      Oh ja, Black Dagger ist toll. Mittlerweile gibt es die Bücher ja immer so, dass zwei zusammengehörige in einem Band sind. Das macht das noch einfacher. Ich hatte die ersten beiden Bände allerdings auch sehr lange auf dem SuB. Jetzt bin ich froh, sie angefangen zu haben.

      Liebe Grüße,
      Ira

      Löschen