Dienstag, 29. Dezember 2015

J. R. Ward - Black Dagger 3. Zsadist und Bella

J. R. Ward - Black Dagger 3. Zsadist und Bella

Achtung: Da dies der 3. Teil einer Reihe ist, sind Spoiler möglich!


Titel: Black Dagger 3. Zsadist und Bella
Originaltitel: Lover Awakend
Autorin: J. R. Ward
Verlag: Heyne (hier kaufen!)
ISBN: 978-3-453-31713-0
Preis: 9,99 Euro
Seiten: 624
Teil einer Reihe: ja, dritter Band











Quelle: Heyne

J. R. Ward ist in den USA eine der erfolgreichsten Bestseller- Autorinnen für die Mischung aus Mystery und Romance. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften war sie zunächst im Gesundheitswesen tätig, wo sie unter anderem die Pesonalabteilung einer der renommiertesten Kliniken des Landes leitete. Ihre "Black Dagger"- Romane haben in kürzester Zeit die internationalen Bestsellerlisten erobert. Gemeinsam mit ihrem Mann und ihre Hund lebt J. R. Ward im Süden der USA.

Zsadist ist der gefährlichste und tödlichste Vampirkrieger der BLACK DAGGER. Seit er einst aus der Gefangenschaft befreit wurde, ist er verschlossen und unnahbar. Bis er eines Tages der schönen Vampirin Bella begegnet: Zum ersten Mal in seinem Leben versteht Zsadist, was es bedeutet zu lieben und geliebt zu werden. Doch dann holt ihn seine Vergangenheit ein... (Beschreibung)


Ich danke Heyne für die Bereitstellung dieses Leseexemplars.

Als ich mit dem Lesen dieses Buches begann, war ich gleich wieder mitten im Geschehen des Kampfes der Black Dagger gegen die Lesser. Den Krieger Zsadist kannte ich bereits aus den vorangegangenen Bänden und dieses Mal sind sein und Bellas Charakter im Mittelpunkt des Geschehens. Zsadist wirkte immer unnahbar und voller Wut, was angesichts seiner Vergangenheit in Gefangenschaft und Sklaverei kein Wunder ist. Bella hingegen kommt zwar aus der Vampiraristokratie, musste aber immer gegen ihren Bruder kämpfen, der sie immer bevormunden wollte. Als sie Zsadist begegnet, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen und er sich zu ihr. Zsadist will sich zwar seine Gefühle zunächst nicht eingestehen, muss aber bald einsehen, dass es keinen Sinn hat, sich gegen seine Gefühle zu wehren. Meiner Meinung nach passten die beiden einfach sehr gut zueinander.
Auch in diesem Band ist der Schreibstil der Autorin wieder schön und flüssig, sodass sich das Buch gut lesen lässt. Ebenso wird auch der Spannungsbogen gleich von Beginn an aufgebaut und bis zum Ende weiterhin  ausgebaut, wodurch ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.
Das Cover ist wieder in Schwarz gehalten, dieses Mal jedoch mit blauer Schrift und ist schon, wie bei den Vorgängern sehr schlicht, aber passend zur Geschichte.
Alles in allem hat mir dieses Buch einige schöne Lesestunden bereitet und bekommt daher von mir
                                                                    4 von  Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen