Freitag, 6. November 2015

Kai Meyer - Die Seiten der Welt 2. Nachtland

Kai Meyer - Die Seiten der Welt 2. Nachtland

Achtung: Da dies der zweite Band einer Reihe ist, sind Spoiler möglich!

Titel: Die Seiten der Welt 2. Nachtland
Autor: Kai Meyer
Verlag: FJB (hier kaufen!)
ISBN: 978-3-8414-2166-1
Preis: 19,99 Euro
Seiten: 592
Teil einer Reihe: ja, zweiter Band









Quelle: FJB

Kai Meyer, geboren 1969, ist einer der wichtigsten deutschen Phantastik- Autoren. Er hat über fünfzig Romane veröffentlicht, Übersetzungen erscheinen in dreißig Sprachen. Seine Geschichten wurden als Film, Hörspiel und Graphic Novel adaptiert und mit Preisen im In- und Ausland ausgezeichnet.

Furia rief die Bücher aus den Regalen herbei. Hunderte lösten sich von den Brettern, flogen durch den Raum auf sie zu und bildeten einen kreisenden Schutzwall, einen rotierenden Panzer aus Papier. Einige öffneten sich, mehrere Seitenherzen spalteten sich inmitten des Büchertornados. Licht strahlte in alle Richtungen. 
Wütend setzte Veit zu einer Attacke an und stieß eine Flammenlanze mitten in die schwebenden Bände. Feuer raste auf Furia zu... (Klappentext)

Der Einstieg in das Buch gelang mir mühelos und ich fand mich sehr schnell in der Welt der jungen Furia Fairfax wieder. Furia ist inzwischen vollständige Bibliomantin. Nach dem Tod ihres Vaters im ersten Band und der Schlacht in Libopolis lebt sie nun zusammen mit ihrem Bruder Pip, Cat und Finnigan und einigen Exlibris gemeinsam in der Residenz der Familie Fairfax. Dort verstecken sie sich vor der Adamitischen Akademie und planen deren Sturz. Furia ist mittlerweile durch all die Geschehnisse erwachsen geworden und versucht, ihre Freunde zu beschützen, so gut es nur geht. 
Geschrieben ist das Buch wie schon der Vorgänger aus Sicht eines auktorialen Erzähler, jedoch bekommt man genügend Einblicke in das Denken, Handeln und Fühlen der Protagonisten, ganz besonders in Furias. Ferner gelingt es Meyer hier, den Spannungsbogen direkt an Band 1 anzuknüpfen und bis zum Ende hin weiter auszubauen, sodass ich das Buch mitunter kaum aus der Hand legen konnte. 
Auch der Schreibstil ist wie gewohnt schön und flüssig, sodass sich das Buch gut lesen lässt.
Das Cover ist dieses Mal Weiß mit Blau, aber in demselben Muster wie schon Band 1 gehalten und passt wieder sehr gut zur Geschichte. Für mich ist Seiten der Welt 2. Nachtland ein durchaus gelungener zweiter Band, der dem ersten Teil in Nichts nachsteht. Daher bekommt er von mir
                                                                   5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen