Sonntag, 5. Juli 2015

Meredith McCardle - Die Zeitenspringer- Saga 1. Die achte Wächterin

Meredith McCardle - Die Zeitenspringer- Saga 1. Die achte Wächterin

Titel: Die Zeitenspringer- Saga 1. Die achte Wächterin
Originaltitel: The Eight' Guardian
Autorin: Meredith McCardle
Verlag: Ivi (hier kaufen!)
ISBN: 978-3-492-70352-9
Preis: 16,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, erster Band












Quelle: Ivi

Meredith McCardle studierte Journalismus und Theater, bevor sie - in einem Anflug praktischen Denkens erkannte, dass Journalismus eigentlich nicht ihr Ding und Theater nicht mehr als ein Hobby für sie war. Danach machte sie ihren rechtswissenschaftlichen Abschluss in Boston und arbeitete sieben Jahre lang tagsüber als Anwältin, während sie nachts ihrer Leidenschaft als Schriftstellerin nachging. Nach der Geburt ihrer ersten Tochter 2009 gab sie den Job auf und widmet sich nun ganz dem Schreiben. Meredith lebt mit ihrem Ehemann, ihren zwei Töchtern und einem hyperaktiven Terrier in South Florida. (Quelle: Piper- Verlag)

Wer auf eine geheime Spezialschule der Regierung geht, den sollte eigentlich nichts mehr wundern. Dennoch fällt die junge Amanda aus allen Wolken, als eine mysteriöse Geheimorganisation sie rekrutiert und vorzeitig vom College holt. Noch viel unglaublicher ist jedoch, dass diese Organisation namens Annum Guard echte Zeitreisen unternimmt! Seit Jahren optimiert sie unsere Vergangenheit. Bisher bestand sie aus sieben Wächtern, doch nun soll ein achtes Mitglied hinzukommen - Amanda. Wieso ausgerechnet sie ausgewählt wurde, ist ihr schleierhaft. Tatsache ist jedoch: Ist man einmal in der Organisation, bleibt man dort für immer. Amanda muss lernen, bei Annum Guard klarzukommen - mit den Zeitreisen, der furchtbaren Zicke Yellow und dem mysteriösen Blue. Doch Amanda kommt einer gefährlichen Verschwörung auf die Spur... (Beschreibung; Quelle: Ivi)

Ich danke dem Verlag Piper/ Ivi für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.

Die junge Amanda besucht die Peel Academy, eine geheime Spezialschule der Regierung, die neue Anwärter für Geheimdienste ausbildet. Die Ausbildung ist hart und Amanda steht eigentlich noch ganz am Anfang. Doch dann geschieht das Unglaubliche: Sie wird vorzeitig abgeworben von einer streng geheimen Organisation namens Annum Guard. Diese Organisation ist nur dazu da, unsere Gegenwart zu optimieren. Dazu müssen die Mitglieder jedoch durch die Zeitreisen. Außerdem zahlen sie einen sehr hohen Preis: Aussteigen geht nicht. Dann jedoch kommt Amanda einer gefährlichen Verschwörung auf die Spur und auch einem Geheimnis ihrer Familie.

Der Einstieg in Amandas Welt gelang mir mühelos. Amanda ist eine sehr taffe, mutige Protagonistin. Andererseits merkt man mitunter deutlich, dass sie unter dem Verhältnis zu ihrer Mutter leidet. Abe, ihr Freund, ist jedoch immer für sie da, und auch bereit, als Puffer zu fungieren. Auch Abe wirkte an sich sehr sympathisch. Er stand voll hinter Amanda. Geschildert ist das Buch aus Amandas Sicht, wodurch man ihr Denken, Handeln und Fühlen sehr gut versteht. 
Der Sprachstil der Autorin ist schön und flüssig. Auch verzichtet McCardle hier auf überflüssige Schnörkel, die jedoch meines Erachtens auch nicht zur Handlung des Buches gepasst hätten.
Der Spannungsbogen wird gleich von Anfang an ausgebaut und bis zum Ende weiter ausgebaut, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. 
Alles in allem ist "Die achte Wächterin" ein sehr gelungener Auftakt einer Reihe, durch die auch das Thema Zeitreise noch einmal eine andere Dimension erhält. Insgesamt bekommt das Buch von mir
                                                                              5 von 5 Sternen

und ein absolutes Must- Read!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen