Sonntag, 5. Juli 2015

M. Leighton - The Wild Ones 1. Verführung



M. Leighton - The Wild Ones 1. Verführung



Titel: The Wild Ones 1. Verführung
Originaltitel: The Wild Ones
Autorin: M. Leighton
Verlag: Heyne (hier kaufen)
ISBN: 978-3-453-41880-6
Seiten: 352
Preis: 8,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, erster Band











Quelle: Heyne

Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmäßig Schnee vermisst. Leighto verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat bereits 13 Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Verführung ist der Auftakt zu ihrer erfolgreichen THE WILD ONES- Reihe. (Quelle: Heyne)

Camille "Cami" Hines ist die über alles geliebte Tochter des Vollblutpferdezüchters Jack Hines, der die Champions des Südens hervorbringt. Abgesehen davon, dass sie sich manchmal ein wenig eingeengt fühlte, war Cami bislang eigentlich recht zufrieden mit ihrem Freund, ihrem Leben und ihrer Zukunft - das war, bevor sie Patrick Henley kennenlernte. "Trick" verwischt die Grenzen zwischen dem was Cami will, und dem, was von ihr erwartet wird, und stürzt sie in einen Strudel aus Leidenschaft, Verpfichtungen und grenzenlosem Begehren. (Beschreibung; Quelle: Heyne)

Ich danke dem Heyne- Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Camille "Cami" Hines ist die Tochter des Vollblutpferdezüchters Jack Hines, die sich vorgenommen hat, während ihrer Semesterferien zu Hause ein wenig mehr über die Pferdezucht zu lernen. Doch kaum zu Hause begegnet sie dem neuen Stalljungen Patrick Henley und ist von ihm sofort fasziniert. Doch sie weiß auch, dass das nicht sein darf. Aber immer mehr merkt sie, wie eingeengt sie sich wirklich von ihrem Vater und ihrem Freund fühlt. Aber warum will ihr Vater sie überhaupt von Trick fernhalten? Was steckt wirklich dahinter? Und wie wird Cami sich letzten Endes entscheiden?

Der Einstieg in das Buch gelang mir mühelos. Ich fand mich sehr schnell in Camis Welt wieder. Cami selbst wirkte sehr sympathisch auf mich, auch wenn ich manchmal davon genervt war, dass sie mitunter zu viel darauf gab, was ihr Vater von ihr verlangte. Durch Trick hat sie sich dann aber doch schnell gemausert. Trick schien anfangs etwas unsympathisch zu sein, er trank viel und wirkte auch recht oberflächlich. Doch ich merkte schnell, dass er damit nur von seinem Kummer ablenken wollte, so dass er alles in allem auch recht sympathisch rüberkam.
Der Sprachstil der Autorin ist schön und flüssig, sodass sich das Buch gut lesen lässt. Den Spannungsbogen baut Leightson langsam auf und behält ihn dann bis zum Ende bei. 
Der erotische Teil ist nicht ganz so ausgeprägt, wie man es vielleicht von anderen Büchern, dieses Genres kennt, aber meiner Meinung macht gerade das den Charme aus.

Das Cover ist recht schlicht in Grau- und Weißtönen mit roter Umrandung und roter Schrift gehalten. Man kann einen Mann und eine Frau erkennen, alles in allem aber sehr dezent und meiner Ansicht nach passt es sehr gut zur Handlung.

Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen, sodass es von mir insgesamt
                                                          4 von 5 Sternen bekommt


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen