Sonntag, 5. Juli 2015

Katrin Bongard - Loving

Katrin Bongard - Loving


Titel: Loving
Autorin: Katrin Bongard
Verlag: Oetinger (hier kaufen!)
ISBN: 978-3-8415-0348-0
Preis: 9,99 Euro
Seiten: 296













Quelle: Oetinger

Katrin Bongard lebt in Potsdam. Dort arbeitet sie als Drehbuchentwicklerin für Film und Fernsehen und als Autorin. Für ihren Debütroman "Radio Gaga" erhielt sie den Peter- Härtling- Preis, den Preis der Jury der Jungen Leser Wien sowie den Jugendbuchpreis Goldene Leslie.

Das hätte Ella nie gedacht. Dass sie - die sich für Bücher und Buchblogs interessiert - sich ausgerechnet in den coolen Luca verliebt. Luca, den alle Mädchen für den tollsten Jungen der ganzen Schule halten. Und den sie bis vor Kurzem nur oberflächlich und arrogant fand. Doch bei einem Schulprojekt über Jane Austens "Stolz und Vorurteil" lernen sie sich besser kennen... Sich nicht zu verlieben - einfach unmöglich! Nur wann trauen sie sich endlich, einander ihre Gefühle einzugestehen? (Beschreibung; Quelle: Oetinger)

Ich danke Oetinger für die Bereitstellung dieses Leseexemplares.

Das Partyleben an der Schule interessiert Ella nicht, vielmehr interessiert sie sich für Bücher und Buchblogs. Auch an Jungen war sie bis vor Kurzem nicht wirklich interessiert. Dann muss sie jedoch für die Schule ein Buchprojekt zu "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen machen - ausgerechnet zusammen mit Luca. Dabei fand sie ihn eigentlich immer nur oberflächlich und arrogant. Doch durch das Projekt kommen sich die beiden näher. Nur wann werden sie sich endlich ihre Gefühle eingestehen - und werden sie es überhaupt?

Der Einstieg in das Buch gelang mir mühelos. Schnell fand ich mich in Ellas Welt wieder. Ella selbst kommt sehr sympathisch rüber. Charakterlich ist sie sehr ruhig, liest gerne und taucht am liebsten in die Welt von Büchern ein. Luca hingegen ist das totale Gegenteil: Auf den ersten Blick wirkt er oberflächlich, hat so gut wie nur Sport im Kopf. Aber auch er war auf seine Weise recht sympathisch. Geschrieben ist das Buch aus Ellas Sicht, sodass man sich sehr gut in ihr Denken und Handeln hineinversetzen kann.
Der Sprachstil ist schön und flüssig und kommt ohne viele Schnörkel aus. Der Spannungsbogen wird langsam aufgebaut und durch die eine oder andere Überraschung weiter ausgebaut, sodass ich immer wissen wollte, wie es weiter geht mit Luca und Ella. 
Insgesamt ist dieses Buch eine nette kurzweilige Lektüre für zwischendurch und bekommt alles in allem 
                                                                         4 von 5 Sternen


Kommentare:

  1. Hey.
    Schöne Rezi, mit dem Buch ging es mir ähnlich wie dir. :)
    Lg Callie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Callie,

      entschuldige, dass ich erst jetzt antworte. Zwischenzeitlich war ich kurz ein paar Tage weg und danach krank.
      Ganz lieben Dank aber für Deinen Kommentar und es freut mich, dass es Dir mit dem Buch ähnlich erging.

      Liebe Grüße, Jade

      Löschen