Sonntag, 28. Dezember 2014

Veronica Rossi - "Aria und Perry 3. Geborgen. In unendlicher Weite"

Veronica Rossi - "Aria und Perry 3. Geborgen. In unendlicher Weite"

Hallo Ihr Lieben,

nun bekommt Ihr auch gleich die Kurzrezension zum dritten Teil der Reihe um Aria und Perry. Auch hier sind Spoiler möglich! Durch einen Klick auf das Buch kommt Ihr direkt zur Seite des Verlages

                                                                   
 Titel: Aria und Perry 3. Geborgen in unendlicher Weite
Originaltitel: Into the Still Blue
Autorin: Veronica Rossi
Verlag: Oetinger (hier kaufen)    
ISBN: 978-37891-4622-0
Seiten: 400
Preis: 17,95 Euro
Teil einer Reihe: ja, dritter Band einer Trilogie                                                    








Quelle: Oetinger Verlag

Veronica Rossi, in Rio de Janeiro/Brasilien geboren, zog in ihrer Kindheit oft um und lebte in Mexiko, Venezuela, an der Ostküste der USA und schließlich in Kalifornien. Hier besuchte sie die Universität und studierte Schöne Künste am Californian College of the Arts in San Francisco. Heute lebt sie mit ihrer Familie im Norden Kaliforniens und arbeitet als freie Autorin. "Geborgen. In unendlicher Weite" ist das großartige Finale über Perry, Aria und ihre unerschütterliche Liebe in postapokalyptischen Zeiten.

Als Aria nach ihrer Flucht wieder zu Bewusstsein gelangt, findet sie sich in einer Höhle wieder, in der Perry mit seinem Stamm Zuflucht vor den tödlichen Stürmen gefunden hat. Perry war in großer Sorge um Aria und spürt nun mehr denn je, dass er sie um keinen Preis verlieren will. Aber die Zeit der Trennung hat Aria und Perry entfremdet. Dennoch halten sie im Kampf um das Überleben ihres Stammes unbeirrbar zusammen: Sie beschließen, das große Wagnis einzugehen und die Blaue Stille zu suchen. Doch auch Sable, der Kriegsherr der Hörner, und Kommandant Hess hegen ganz ähnliche Absichten, und der junge Cinder, der mit seiner seltenen Gabe den Äther kontrollieren kann, ist Teil ihres gewissenlosen Plans. Ihre Verzweiflung treibt Aria und Perry schließlich dazu, mit ihren Kontrahenten einen Pakt einzugehen, der sie erneut voneinander trennen und sie womöglich ihr Leben kosten wird. (Klappentext)

Nachdem ich die ersten beiden Bänden verschlungen haben, musste ich mir natürlich auch diesen Band hier kaufen.

Wie bereits bei den ersten beiden Bänden gelang mir auch hier der Einstieg mühelos, da die Geschichte unmittelbar dort ansetzt, wo Band 2 aufhörte. 
Aria und Perry haben mittlerweile gelernt, was von ihnen erwartet wird und Aria versucht, sowohl für paar überlebenden Siedler aus Reverie, ihrer alten Heimat, als auch für den Stamm da zu sein. Von dem Stamm wird sie nun auch langsam aber sicher akzeptiert, da sie mehrfach ihre Loyalität unter Beweis stellt. Auch Perry hat sich mittlerweile mit seiner Rolle als Stammesoberhaupt abgefunden und versucht mit allen Mitteln, ein guter Anführer zu sein. Beide wirken auf mich mutig, tapfer und loyal und sind auch bereit, Opfer für die zu bringen, die ihnen am Herzen liegen. 
Die Autorin nimmt den Spannungsbogen direkt wieder dort auf, wo Band 2 geendet hatte und baut ihn noch bis zum Ende weiter aus, sodass ich auch diesen Band kaum aus der Hand legen konnte.
Das Cover ist dieses Mal zwar wieder so gehalten wie schon Band 1 und Band 2, jedoch dieses Mal in Rot. Auch dies passt wieder perfekt zur Handlung.
Alles in allem ein durchaus gelungener Abschluss einer Trilogie, der von mir wieder
                                                                5 von 5 Sternen 

bekommt.

Ein ganz klares Must- Read!

Cover: 5 von 5 Sternen
Story:  5 von 5 Sternen
Charaktere: 5 von 5 Sternen
Emotion: 4 von 5 Sternen
Sprache: 5 von 5 Sternen

Eure Jade

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen