Sonntag, 28. Dezember 2014

Veronica Rossi - "Aria und Perry 2. Getrieben. Durch ewige Nacht"

Veronica Rossi - "Aria und Perry 2. Getrieben. Durch ewige Nacht"

Hallo Ihr Lieben,

nun geht es gleich weiter mit der Kurzrezension zu dem 2. Band der Trilogie um Aria und Perry. Da es sich hier, wie schon gesagt, um einen 2. Band handelt, sind Spoiler durchaus möglich! Durch einen Klick auf das Bild kommt Ihr direkt zur Seite des Verlages


Titel: "Aria und Perry 2. Getrieben. Durch Ewige Nacht"
Originaltitel: Through the ever Night"
Autorin: Veronica Rossi
Verlag: Oetinger (hier kaufen!)
ISBN: 978- 3- 7891-4621-3
Preis: 17,95 Euro
Seiten: 368
Teil einer Reihe: ja, 2. Band









Quelle: Oetinger Verlag

Veronica Rossi, in Rio de Janeiro/Brasilien geboren, zog in ihrer Kindheit oft um und lebte in Mexiko, Venezuela, an der Ostküste der USA und schließlich in Kalifornien. Hier besuchte sie die Universität und studierte Schöne Künste am Californian College of the Arts in San Francisco. Heute lebt sie mit ihrer Familie im Norden Kaliforniens und arbeitet als freie Autorin. "Getrieben durch ewige Nacht" ist nach "Gebannt. Unter fremdem Himmel" der zweite packende Roman über Aria, Perry und ihre Liebe in postapokalyptischen Zeiten.

Wieder verreint, müssen Aria und Perry bald feststellen, dass ihr Glück nur von kurzer Dauer ist. Denn während Perry sich nach dem Tod seines Bruders als neuer Stammesführer zu behaupten hat, kämpft Aria verzweifelt darum, als Frau an Perrys Seite anerkannt zu werden. Doch sie gilt als Außenseiterin, und als seine Leute schließlich sogar versuchen, sie zu vergiften, wird Aria klar: Wenn sie Perry in seiner Rolle als Stammes-oberhaupt nicht gefährden will, müssen sie sich trennen. Zusammen mit seinem Freund Roar bricht sie daher auf, um jenen sagenhaften Ort der "Blauen Stille" zu finden, der vor den alles vernichtenden Ätherstürmen verschont wird und der Perrys Volk Zuflucht gewähren könnte.
Aber sie und Roar sind nicht die Einzigen auf dieser Suche, die sich als ungeheuer gefährlich herausstellt, denn auch Konsul Hess aus Arias alter Heimat hat großes Interesse daran, die "Blaue Stille" zu finden. Und in Perrys Neffen Talon, der er immer noch gefangen hält, hat er ein überaus wirksames Druckmittel Als die Lage für Perrys Stamm immer bedrohlicher wird, scheint es schließlich sogar, als gäbe es für Aria und Perry gar keine andere Wahl mehr, als ihre Liebe zu opfern... (Klappentext)

Da mir bereits der erste Band sehr gut gefallen hat, musste ich den zweiten Band auch haben, daher habe ich mich entschieden, ihn zu kaufen.

Der Einstieg gelang mir wie schon beim ersten Band dieser Reihe mühelos, was auch wieder dem schönen, flüssigen Sprachstil der Autorin zu verdanken ist. Zu Beginn war ich erst einmal etwas skeptisch, denn ein zweiter Band ist ja immer etwas problematischer. Man hat, wenn der erste Band sehr gut war, sehr hohe Erwartungen daran. Aber ich wurde nicht enttäuscht. Dadurch, dass immer mal wieder kurz gesagt wird, was im vorherigen Band geschah, kann man das Geschehen problemlos nach verfolgen, sollte man die Bücher nicht direkt nacheinander gelesen haben. Perry, der sich nun als Kriegsherr behaupten muss, ist nun eher in der Rolle der Aria. Das liegt aber daran, dass nun er derjenige ist, der lernen muss, mit seiner Rolle umzugehen. Aria hingegen hat sich weiterentwickelt, sie kämpft für das,was sie will. Aber sie akzeptiert auch, wenn sie Opfer bringen muss. 
An Spannung knüpft dieses Buch direkt am ersten Band an und baut bis zum Ende hin diese noch weiter aus, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. 
Dieses Mal ist das Cover in Dunkelblau, ansonsten dem von Band 1 sehr ähnlich.
Alles in allem konnte mich dieser zweite Band durchaus überzeugen und bekommt daher von mir 
                                                                     5 von 5 Sternen

und ein ganz klares Must- Read!


Cover: 5 von 5 Sternen
Story:  5 von 5 Sternen
Charaktere: 5 von 5 Sternen
Emotion: 4 von 5 Sternen
Sprache: 5 von 5 Sternen


Eure Jade

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen