Montag, 29. Dezember 2014

Aprilynne Pike - Der Kuss der Göttin

Aprilynne Pike - Der Kuss der Göttin

Hallo Ihr Lieben,

nun habe ich noch eine Kurzmeinung für Euch, dieses Mal zu dem Buch "Der Kuss der Göttin" von Aprilynne Pike:


Titel: Der Kuss der Göttin
Originaltitel: Earthbound
Autorin: Aprilynne Pike
Verlag: CBJ (hier kaufen!)
ISBN: 978-3-570-15618-6
Seiten: 416
Preis: 16,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, erster Band











Auf das Buch wurde ich im Buchhandel aufmerksam. Der Grund dafür war das Cover, das durch den goldenen Rahmen und die goldene Schrift einfach aus der Menge heraus sticht. Erzählt wird hier die Geschichte der jungen Tavia, die als Einzige einen Flugzeugabsturz überlebt hat. Aber auch in anderer Hinsicht ist sie einzigartig: sie hat Visionen, dass sie in Gefahr ist und schon bald darauf muss sie mit Benson, ihrem einzigen Vertrauten fliehen. Doch vor was? Und kann sie Benson wirklich trauen?
Der Einstieg in die Geschichte gelang mir sehr gut, was auch dem schönen, flüssigen Schreibstil der Autorin zu verdanken ist. Tavia war mir sehr sympathisch. Man merkt ihr deutlich an, dass sie noch immer unter dem Trauma leidet, das sie durch den Flugzeugabsturz erlitten hat. Benson ist eigentlich ihre einzige wahre Stütze. Auch er wirkte auf mich sehr sympathisch, auch wenn er manchmal etwas verschlossen rüberkam. 
Die Spannung wird gleich von Anfang an langsam aufgebaut und ausgebaut, das lag auch an einigen unvorhersehbaren Elementen. Insgesamt ist dies ein durchaus gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht. Daher bekommt das Buch von mir insgesamt
                                                                  4 von 5 Sternen

Cover: 5 von 5 Sternen
Story:  4 von 5 Sternen
Charaktere: 4 von 5 Sternen
Emotion: 4 von 5 Sternen
Sprache: 4 von 5 Sternen 

Eure Jade

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen