Sonntag, 14. September 2014

Ich bin wieder da

Ich bin wieder da

Hallo Ihr Lieben,

nachdem es hier in den letzten zwei Wochen etwas ruhiger war, bin ich nun endlich wieder hier. Der Grund dafür war, dass ich meine - man mag es ja kaum glauben - allerletzte Hausarbeit für die Religionsphilosophie geschrieben habe. Das Thema war "Vereinbarkeit von Evolutionstheorie und Theismus - ja oder nein?", eigentlich ein Thema, mit dem ich mich grundsätzlich etwas schwer tue, aber es musste ja leider sein. Lange Rede, kurzer Sinn: die Arbeit habe ich gestern abgeschickt und nun habe ich endlich wieder mehr Zeit für Euch und zum Lesen, auch wenn ich zusätzlich noch die Masterarbeit schreibe. Aber für die habe ich noch ein wenig mehr Zeit bis zur Abgabe. In der  nächsten Woche werdet Ihr dann wieder einige Rezensionen bekommen. Außerdem folgen Vorstellungen meiner Neuzugänge sowie einiges anderes. Ferner arbeite ich gerade an einer Erweiterung dieses Blogs, die ich Euch dann aber, wenn alles fertig ist, vorstellen werde.

Eure Jade

Kommentare:

  1. Hallo :)
    Dieser Kommentar passiert im Rahmen des Kommentiermarathons, auch wenn ich natürlich so bereits deinem Blog folge. Ich verstehe vollkommen, dass das reale Leben vorgeht. Vor allem das Thema deiner Arbeit klingt sehr interessant und ich stelle es mir wirklich schwer vor, dazu etwas zu schreiben. Also glückwunsch, dass du es geschafft hast. Wünsche dir viel Erfolg beim Schreiben deiner Masterarbeit. Ab und an kann du dich ja mit einem guten Buch ablenken ;)
    Bin gespannt, was die nächste Zeit auf deinem Blog on kommt. Und keine Sorge, lass dir ruhig Zeit.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadja!

      Ich habe bei Dir gestern auch im Rahmen des Kommentiermarathons kommentiert (auch wenn ich Deinen Blog natürlich auch weiterverfolge). Das Thema meiner Arbeit ist wirklich sehr interessant, aber auch sehr umfangreich. Das Schreiben an sich geht eigentlich, allerdings bin ich da jetzt auch schon dran gewöhnt. Am Anfang war es etwas schwierig, aber jetzt geht es.

      Liebe Grüße,

      Ira

      Löschen