Samstag, 2. August 2014

Kay Noa - Vampire Practice Guide

Kay Noa - Vampire Practice Guide

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich nun noch eine Rezension für Euch, dieses Mal zu "Vampire Practisce Guide" von Kay Noa:

Titel: Vampire Practice Guide
Autorin: Kay Noa
Verlag: Publz oHG München
Verkauf durch: Amazon
Seiten: 276
Format: Kindle- Ebook
Preis: 2,99 Euro
Teil einer Reihe: ja, zweiter Band 








Kay Noa lebt mit Mann, einem Hund und zwei Katzen am Münchener Stadtrand. Wenn sie nicht schreibt, arbeitet sie in einer renommierten Münchener Wirtschaftskanzlei. (Quelle: Homepage der Autorin)

"Diese aufgepudelte Werwolftussi bekommt Dave nur über meine Leiche!“ Obwohl Lexa allen Grund hat, sich aufzuregen, bereut sie schon bald ihre unbedachten Worte.

Nachdem der mörderische Vampir, der Lexa gegen ihren Willen verwandelt hat, nun endlich bezwungen ist, möchte Lexa ganz einfach ihr neues Leben an Daves Seite genießen. Doch der Antrittsbesuch bei seiner Familie gerät zur Katastrophe. Daves Oma ist entsetzt von der Partnerwahl ihres Enkels und hat nichts Eiligeres zu tun, als öffentlich seine Verlobung mit dem Mediensternchen Mia Montez zu verkünden.
Nur wenig später wird Mia während der Münchner Medientage tot gefunden, bekleidet nur mit Reizwäsche.
Alle Indizien weisen auf eine Person als Mörder: Lexa!
Ihr bleibt nur die Flucht, um ihre Unschuld zu beweisen und den wahren Täter zu überführen. Doch der ist skrupellos, mächtig und hat eine Mission, für die er buchstäblich über Leichen geht. (Kurzbeschreibung; Quelle: Amazon)


Mein Dank für dieses tolle Leseexemplar geht an die Autorin Kay Noa, die es mir für eine Leserunde bei Facebook zur Verfügung gestellt hatte.

Lexa, die noch nicht sehr lange eine Vampirin ist, ist glücklich mit Dave, einem Werwolf. Die Beziehung erweist sich jedoch als schwieriger als gedacht, besonders als Daves Großmutter, die gleichzeitig die Alpha seines Rudels ist, auftaucht, um Lexa in Augenschein zu nehmen. Dies jedoch geht gründlich schief, denn sie hat bereits Mia Montez, eine Werwölfin, für Dave auserkoren. Kurz nach Verkündigung der Verlobung wird Mia allerdings tot aufgefunden. Ausgesaugt, wie es scheint - und alle Indizien weisen auf Lexa hin! Wird sie es schaffen, den wahren Mörder zu überführen? Und was wird aus ihr und Dave?

Obwohl ich den ersten Teil der Geschichte nicht kannte, gelang mir der Einstieg in diesen zweiten Band mühelos und ich fand mich gleich mitten im Geschehen um Lexa wieder. Lexa ist eine sympathische junge Frau, die noch etwas mit ihrem Vampirdasein zu kämpfen hat und sich erst in ihre neue Welt, die Schattenwelt einfinden muss. Mitunter wirkt sie daher etwas überfordert, was ich jedoch gut verstehen konnte. Jedoch kämpft sie für das, was sie sich in den Kopf gesetzt hat. Dave hingegen ist zwar auch recht sympathisch, braucht aber etwas länger, bis er endlich versucht, sich gegen seine Großmutter zu behaupten.  Auch ihre übrigen Freunde, Maya, Ron, Karel und Christian, wirken ganz sympathisch und man merkt deutlich, wie wichtig sie einander sind, denn sie helfen Lexa bedingungslos, als diese in Not gerät. 
Der Sprachstil, den die Autorin hier verwendet, ist schön und flüssig und das Buch lässt sich sehr gut lesen. 
Die Spannung wird nach und nach aufgebaut und immer weiter bis zum Ende hin ausgebaut, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.
Auf dem Cover ist eine junge Frau abgebildet zusammen mit einem Buch, das den Vampire Practice Guide darstellt. Ich vermute mal, dass die junge Frau Lexa darstellen soll.
Alles in allem hat mir das Buch einige schöne Lesemomente beschert und bekommt von mir insgesamt 
                                                                  5 von 5 Sternen

Cover: 4 von 5 Sternen
Story: 5 von 5 Sternen
Charaktere: 5 von 5 Sternen
Emotion: 4 von 5 Sternen
Sprache: 5 von 5 Sternen

Eure Jade



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen