Samstag, 23. August 2014

J. R. Ward - Black Dagger 1. Nachtjagd

J. R. Ward - Black Dagger 1. Nachtjagd

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich eine Rezension für Euch, dieses Mal zu dem ersten Band der Reihe "Back Dagger", "Nachtjagd". Durch einen Klick auf das Bild kommt Ihr direkt zur Seite des Verlages:


Titel: Black Dagger. Nachtjagd
Originaltitel: Dark Lover
Autorin: J. R. Ward
Verlag: Heyne (hier kaufen!)
ISBN: 978-3-453-53271-7
Preis: 7, 95 Euro
Seiten: 277
Teil einer Reihe: ja, erster Band






J. R. Ward begann bereits während des Studiums mit dem Schreiben. Nach ihrem Hochschulab-schluss veröffentlichte sie die Back- Dagger- Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestseller_ Listen eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem Golden Retriever in Kentucky und gilt seit dem überragenden Erfolg als Star der romantischen Mystery.

Das Leben der jungen Beth Randall verläuft eigentlich in ruhigen Bahnen – sie lebt in einem zu kleinen Apartment, geht selten aus und hat einen schlecht bezahlten Reporterjob bei einer kleinen Zeitung in Caldwell, New York. Ihr Job ist es auch, der sie an den Tatort eines ungewöhnlichen Mordes führt: Vor einem Club ist ein Mann bei der Explosion einer Autobombe gestorben, und die Polizei kann keinen Hinweis auf die wahre Identität des Toten finden. Dann trifft Beth auf den geheimnisvollen Wrath, der in Zusammenhang mit dem Mord zu stehen scheint. Der attraktive Fremde übt eine unheimliche Anziehung auf sie aus, der sie sich nicht entziehen kann. Während sie sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit Wrath einlässt, wächst in ihr der Verdacht, dass er der gesuchte Mörder ist. Und Wrath hat noch ein paar Überraschungen mehr für sie auf Lager, denn er behauptet, ein Vampir zu sein – und das Oberhaupt der Bruderschaft der BLACK DAGGER, die seit Jahrhunderten einen gnadenlosen Krieg um das Schicksal der Welt führen muss …. (Klappentext)

Auf dieses Buch wurde ich beim Stöbern im Buchhandel aufmerksam.


Die junge Beth Randall führt ein ruhiges Leben, lebt in einem kleinen Apartment und arbeitet als Reporterin bei einer kleinen Zeitung in Caldwell, New York. Das ändert sich jedoch, als eines Tages vor einem Club ein Mann bei der Explosion einer Autobombe ums Leben kommt. Ihr Job führt sie schließlich an den Tatort und dann trifft sie auf den geheimnisvollen Wrath, der offenbar mit dem Mord in Zusammenhang zu stehen scheint. Doch wie hängt das alles zusammen? Und dann übt der Fremde auch noch eine unheimliche Anziehung auf sie aus und Beth beginnt eine leidenschaftliche Affäre. Dann jedoch keimt in ihr der Verdacht, Wrath sei der gesuchte Mörder. Schließlich kommt sie hinter sein Geheimnis und entdeckt, dass auch in ihrem Leben ein Geheimnis schlummert. Wie wird Beth auf all die Enthüllungen reagieren?

Der Einstieg in die Geschichte gelang mir mühelos und ich fand mich gleich mitten im Geschehen um die junge Beth Randall wieder. Beth ist eine sympathische Protagonistin, die ein ruhiges Leben führt, es scheinbar aber auch nicht anders möchte. Sie geht voll in ihrem Job auf. Wrath hingegen wirkt ebenfalls recht sympathisch, jedoch auf eine dunkle, geheimnisvolle Weise. Er gibt nie zu viel von sich Preis. Auch Beth scheint auf ihn eine unheimliche Anziehung auszuüben und für seine Bruderschaft und Beth würde er alles geben.
Die Spannung wird nach und nach aufgebaut und bis zum Ende ausgebaut, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. 
Der Sprachstil ist schön und flüssig und lässt sich sehr gut lesen.
Das Cover ist in Orange und Schwarz und zeigt das Gesicht einer jungen Frau, von der ich vermute, dass sie Beth darstellen soll. Auch einige Fledermäuse sind zu sehen, die wohl die Vampire darstellen sollen.
Alles in allem hat mir das Buch einige schöne Lesestunden beschert und bekommt daher von mir
                                                               4 von 5 Sternen


Cover: 3 von 5 Sternen
Story:  4 von 5 Sternen
Charaktere: 4 von 5 Sternen
Emotion: 4 von 5 Sternen
Sprache: 5 von 5 Sternen

Eure Jade



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen