Freitag, 28. März 2014

Liveticker zur 13. Langen Lesenacht mit Ankas Geblubber

Liveticker zur 13. Langen Lesenacht mit Ankas Geblubber


Hallo Ihr Lieben,


,





Quelle: Ankas Geblubber
                                                                                                                                                                     
heute ist es endlich wieder einmal soweit: die liebe Anka von Ankas Geblubber veranstaltet wieder eine ihrer tollen Lesenächte, mittlerweile zum 13. Mal. Ab 21 Uhr, dem offiziellen Beginn dieser Lesenacht, werdet Ihr unter diesem Post meinen Liveticker mit allen Fragen bzw. Aufgaben und den dazugehörigen Antworten finden. 

Aber bevor es losgeht, hier schon einmal ein kleiner Eindruck meiner kleinen Leseecke für den heutigen Abend:


                 
 21 Uhr: 
1. Update:
So, alle meine Vorbereitungen sind abgeschlossen, nun kann es losgehen. 

 1. Frage/ Aufgabe   
Mit welchem Buch startet ihr in die heutige Lesenacht? Ist es eure aktuelle Lektüre oder beginnt ihr ein ganz neues Buch? Was könnt ihr uns vorab über eure Wahl sagen (bisheriger Eindruck, Erwartungen,...)?

Ich werde mit "Für immer die Seele" von Cynthia J. Omololu in diese Lesenacht starten. Derzeit bin ich auf Seite 203. Die Geschichte ist eigentlich recht interessant, wenngleich es mir an manchen Stellen bisher doch ein wenig zu langatmig war. Man darf also gespannt sein, wie sich das jetzt noch so entwickelt. 

22 Uhr: 
2. Frage/ Aufgabe
Stellt euch vor, einer eurer aktuellen Protagonisten (ihr dürft wählen!) klopft morgen an eure Tür und fragt, ob er die nächsten 24 Stunden mit euch verbringen darf. Wer hat geklopft und was unternehmt ihr?

Ok, das ist einfach: Bei mir hat Griffon geklopft und wir machen eine Tour mit seinem Motorrad. 

23 Uhr:
2. Update:
Mittlerweile bin ich von meiner Leseecke auf mein Bett umgezogen und habe den Laptop ausgeschaltet. Stattdessen nehme ich nun mein IPade

3. Frage/ Aufgabe:
In Anlehnung an die kleine Überraschung gleich: Was ist das Verrückteste, das ihr je erlebt habt? Oder anders: Was würdet ihr gern mal Verrücktes anstellen, wenn ihr nicht mit Konsequenzen rechnen müsstet?

Das ist eine gute Frage. Mal überlegen. Ich glaube, manchmal würde ich gern einfach losfahren, ohne zu wissen, wohin und was mich dort erwartet und ohne mir vorher groß einen Kopf zu machen.

00 Uhr - Geisterstunde:
4. Frage/ Aufgabe:
Welcher Schatz in eurem Bücherregal hat für euch einen ganz besonderen Wert und warum? Welches Buch würdet ihr selbst für 1.000 Euro nicht mehr hergeben?

Das ist bei mir ganz klar das Buch "Schiffsmeldungen" von E. Annie Proulx (ich hoffe, ich habe den Namen jetzt richtig geschrieben, ansonsten vergebe man mir!). Dieses Buch hat mich damals beim Lesen richtig berührt. Da das aber schon lange her ist, habe ich mir für dieses Jahr einen Re- Read vorgenommen. Der Grund, weshalb ich es nicht mehr hergeben würde, ist, dass ich es vor 11 Jahren von meinem Vater geerbt habe.

00:41 Uhr:
3. Update:
Gerade habe ich mein Buch beendet und nach der Hälfte bis hin zum Ende kam doch noch eine Steigerung, sodass es mir doch noch gefallen hat. Die Rezension folgt noch!
Mittlerweile bin ich nun auch ziemlich müde und werde daher nun auch mal aufhören. Die restlichen Fragen und Antworten gibts dann morgen.
Gute Nacht!

Samstag, 29.03.; 10 Uhr: 
Guten Morgen, meine Lieben,

hier nun wie versprochen noch die letzte Frage von 01 Uhr:
5. Frage:
Abschließend möchte ich gern von euch wissen, wie viele Seiten ihr bis jetzt gelesen habt. Wie gefällt euch euer Buch? Seid ihr zufrieden mit der heutigen Lesenacht?

Ich habe insgesamt 178 Seiten gelesen und konnte, wie Ihr ja schon aus dem 3. Update entnehmen könnt, mein Buch beendet. Eigentlich hatte ich ja usprünglich vor, danach noch etwas in "Die Bestimmung 3. Letzte Entscheidung" weiterzulesen, aber dazu war ich dann doch zu müde. Irgendwie ist das ja immer dasselbe. Aber alles in allem bin ich mit meinem Ergebnis doch recht zufrieden. Anfangs kam ich ja mit dem Buch nicht wirklich klar, aber dann kam doch noch Spannung auf und somit kann ich sagen, dass mir das Buch recht gut gefallen hat.

Eure Jade


                 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen