Dienstag, 4. Februar 2014

Kiera Cass - Selection

Kiera Cass - "Selection"

Hallo Ihr Lieben,

nun habe ich auch noch eine Rezension für Euch. Dieses Mal zu dem Buch "Selection" von Kiera Cass:

                                                                
 
Kiera Cass studierte Geschichte an der Radford University und lebt mit ihrer Familie in Blacksburg, Virginia. Wenn sie nicht schreibt, liest oder tanzt sie sich durchs Leben und isst sich durch Kuchenberge. Mit "Selection" legt sie den ersten Band einer Trilogie vor, der gleich nach Erscheinen auf der New- York- Times- Bestsellerliste landete.

Die Chance ihres Lebens? 35 perfekte Mädchen - und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzes Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe? (Beschreibung)

Auf dieses Buch bin ich durch verschiedene Rezensionen auf anderen Blogs aufmerksam geworden. Da mich das Thema interessiert, entschied ich, das Buch zu kaufen.

Die junge, hübsche America Singer gehört zu einer niedrigen Kaste in ihrem Land und hat somit eigentlich keine Möglichkeit, in der Gesellschaft aufzusteigen. Doch dann bekommt die Familie einen Brief, mit dem sie sich bewerben kann, an der Auswahl für die Braut von Prinz Maxon teilzunehmen. Für ihre Familie und ihre heimliche große Liebe entscheidet sie sich, an der Auswahl teilzunehmen - und kommt in die engere Wahl, etwas, womit sie nie im Leben gerechnet hätte. Doch wie geht es weiter mit ihr und Aspen und wird sie vielleicht doch Gefühle für den Prinzen entwickeln können?
Der Einstieg gelang mir sehr gut und ich war gleich mitten im Geschehen um America. America wirkt sehr sympathisch. Sie versucht, wirklich alles für ihre Familie und ihre heimliche große Liebe zu tun. Sie wirkt sehr offen und stark. Aspen hingegen war mir nicht ganz so sympathisch. Einerseits nimmt er Sachen von America an, andererseits scheint ihm das auch unangenehm zu sein. Der Schreibstil ist schön und flüssig. Daher ließ sich das Buch auch sehr gut weg lesen. Ebenso war eine gewisse Spannung von Anfang an vorhanden und wurde bis zum Ende hin weiter aufgebaut, sodass ich mittlerweile schon sehr gespannt bin, wie die Geschichte im nächsten Band weitergehen wird.
Auch das Cover ist sehr schön gestaltet. Man sieht ein Mädchen, vermutlich America, in einem blauen Kleid, das scheinbar im Regen steht. Insgesamt passt das Cover sehr gut zur Geschichte. 
Insgesamt ist es ein sehr gelungener Auftakt zu einer Trilogie, die sich erfrischend von den üblichen Dystopien abhebt, indem sie dieses "Casting" einer möglichen Frau in den Mittelpunkt stellt. Daher bekommt dieses Buch von mit
                                                       4 von 5 Sternen

Titel: Selection
Originaltitel: The Selection
Autorin: Kiera Cass
Verlag: Fischer Sauerländer
ISBN: 978-3-7373-6188-0
Seiten: 366
Preis: 16,99 Euro
Teil einer Reihe: ja; Trilogie

Eure Jade

Kommentare:

  1. das klingt nach einem buch das ich mal lesen muss :)
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich kann es Dir nur empfehlen. Ich bin jetzt schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.

      LG, Jade

      Löschen