Mittwoch, 1. Januar 2014

Meine Neuzugänge im Dezember 2013

Meine Neuzugänge im Dezember 2013

Hallo zusammen,

nun möchte ich Euch doch noch meine Neuzugänge vom Dezember 2013 vorstellen. Gekauft habe ich mir diesen Monat mal absichtlich nicht so viele, gerade wegen Weihnachten. Aber seht selbst:


Möwerich Ahoi, Späher einer kriminellen Möwenbande, schlägt Alarm: Crepes- Budenbesitzer ist verschwunden. Entführt, ermordet, ertrunken? Wovon sollen sich die Möwen jetzt ernähren, wenn sie nicht mehr ihre tägliche Crepes- Ration von den Sylter Touristen erbeuten können? Auf der Suche nach Knut gerät die Möwenbande in aberwitzige Verwicklungen und turbulente Situationen - und kommt einem makabren Mord auf die Spur, der ganz Sylt erschüttert. (Klappentext)

Zur Rezension geht es hier 










 Traust Du Dich?
Ich habe für dich ein paar Spuren ausgelegt. 
Wenn du wissen willst, welche, blättere weiter. 

Wenn nicht, stelld das Notizbuch bitte zurück ins Regal.
Kurz vor Weihnachten entdeckt Dash in einer Buchhandlung ein rotes Notizbuch, in dem ein Mädchen namens Lily den Finder zu einem geheimnisvollen Spiel auffordert. Gegenseitig stellen sie sich Aufgaben, die es im weihnachtlichen New York zu lösen gilt - und dabei lernen sie sich immer besser kennen. Ohne sich je gesehen zu haben. Ein erstes Date wäre logisch, doch ein Treffen könnte auch enttäuschen... Trauen sich Dash & Lily oder nicht? (Klappentext)


Zur Rezension geht es hier









"Krebsbücher sind doof", sagt Hazel zu Beginn der Geschichte. Doch genau das ist der Roman nicht. Vielmehr ist er eine intensive Reflexion über die großen Fragen des Lebens und Sterbens, ein verfühererischer Liebesroman und eine zu Herzen gehende Komödie. 
Die 16jährige Hazel spielt darin die Hauptrolle. Sie weiß, dass ihr nicht mehr viel Zeit bleibt, weil sie Krebs hat. Aber sie will deshalb nicht bemitleidet werden. Lieber vermeidet sie Freundschaften. Bis sie in einer Selbsthilfegruppe auf Augustus trifft. Gus ist intelligent, witzig, umwerfend schlagfertig und er geht offensiv mit seinem Schicksal um: Selbst in düsteren Momenten bringt er die Gruppe zum Lachen.
Trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit - Hazel und Gus verlieben sich ineinander. Sie diskutieren Bücher, hören Musik, gucken Filme und erörtern die Ungerechtigkeit einer Evolution, die Mutationen wie sie zulässt. Als Hazel Gus anvertraut, dass ihr größter Wunsch ist, den Autor ihres absoluten Lieblingsbuches kennenzulernen, macht Gus ihren Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam. Vor ihrem unvermeidlichen Ende wissen sie, dass sich die Liebe unter allen Umständen lohnt, und dass sie das Leben bis bis zum letzten Tag feiern wollen.



 Ich starrte auf sein Kruzifix. Hatte der Typ einen Schimmer, was das bedeutete? Oder wie es ihm an bestimmten Orten einen Haufen Schwierigkeiten einhandeln konnte? Wahrscheinlich nicht. Niemand in der normalen Welt weiß so etwas.
Nur mit knapper Not entgeht Dru einem Anschlag auf ihr Leben. Ihre überstürzte Flucht führt sie zu Graves, einem schüchternen Jungen aus ihrer Schule, der ihr ein Versteck anbietet. Doch auch hier ist sie nicht lange sicher. Gemeinsam mit Graves und dem betrörend schönen Christophe, der ein dunkles Geheimnis hütet, muss Dru von nun an alles daransetzen, zu überleben - und herausfinden, wer sie wirklich ist. Besser gesagt: was sie wirklich ist... (Klappentext) 

Zur Rezension geht es hier












 Jede Liebe ist ein Tanz - manchmal kompliziert, manchmal wunderschön. Aber mit Mickey wird es auch ein Tanz auf Glasscherben sein. Und entweder fliehst du vor diesem Schmerz, oder du tanzt weiter, bis du wieder Parkett unter den Füßen spürst.

Als Lucy Mickey auf einer Party kennenlernt, sprühen augenblicklich Funken. Sie weiß, dass sie den Mann ihrer Träume gefunden hat. Bei ihrer zweiten Begegnung beichet Mickey ihr allerdings, dass er unter einer bipolaren Störung leidet. Lucy, die auch nicht unversehrt durchs Leben gegangen ist,  lässt sich davon nicht abschrecken. Die beiden werden ein Paar. Sie sind glücklich, wissen aber auch, dass sie keine einfache Beziehung führen. Und so beschließen sie, keine Kinder in die Welt zu setzen. Als Lucy nach elf Jahren doch schwanger wird, steht das Fundament ihrer Beziehung auf dem Prüfstand. (Klappentext)





Sophie kann es kaum glauben: Ihre Klasse macht einen Schulausflug nach Russland, ins Land ihrer Träume! Als aber ihrer Betreuerin plötzlich aus dem Zug verschwindet, sind Sophie und ihre beiden Freundinnen auf sich allein gestellt - inmitten einer einsamen, tief verschneiten Winterlandschaft. Zum Glück nimmt Prinzessin Volonskaja die Mädchen in ihren Palast auf. Sophie ist von dem geheimnisvollen Ort verzaubert. Doch wieso wird sie das Gefühl nicht los, aus einem bestimmten Grund hier zu sein? (Klappentext)

                                                                                                                               

Kommentare:

  1. Hallo (:
    Wirklich tolle Bücher! Besonders für 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' kann ich nur ins Schwärmen kommen sowie auch 'verflucht' mich total begeistert hat. Leider wurde die Reihe nur teilweise ins deutsche übersetzt weshalb ich beim ersten Band geblieben bin. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasi,

      ja, leider gibt es von "Strange Angels" nur 2 deutsche Bände. Derzeit bin ich mir auch nicht sicher, ob ich die Reihe noch weiterverfolgen werde. Mir gefällt es nicht, wenn mittendrin ganz abgebrochen oder nur noch in einer anderen Sprache weitergemacht wird mit der Geschichte.

      LG, Jade

      Löschen
    2. Hallo Jasi,

      ja, leider gibt es von "Strange Angels" nur 2 deutsche Bände. Derzeit bin ich mir auch nicht sicher, ob ich die Reihe noch weiterverfolgen werde. Mir gefällt es nicht, wenn mittendrin ganz abgebrochen oder nur noch in einer anderen Sprache weitergemacht wird mit der Geschichte.

      LG, Jade

      Löschen