Sonntag, 3. November 2013

Kristen Simmons - Artikel 5. Gesetz der Rache

Kristen Simmons - Artikel 5. Gesetz der Rache

Hallo zusammen,

heute habe ich mal wieder eine Rezension für Euch, und zwar zu dem Buch "Artikel 5. Gesetz der Rache" von Kristen Simmons.
                                             


Kristen Simmons lebt in Tampa, Florida. Sie studierte Psychologie und Sozialarbeit an der University of Nevada und arbeitet heute als Psychotherapeutin mit Traumapatienten und Missbrauchsopfern. Weil sie süchtig nach Schokolade ist, betätigt sie sich zum Ausgleich als Jazzercise- Lehrerin. Mit "Artikel 5" gelang Kristen Simmons ein beeindruckendes Debut, dessen Geschichte in "Gesetz der Rache" fortgesetzt wird.

Die Regierung hat Ember und Chase für tot erklärt - endlich sind sie frei und schließen sich dem Wider-
stand an. Doch im Lager der Rebellen herrscht Aufregung: Der geheimnisvolle "Heckenschütze" erschüttert mit seinen Anschlägen die Moralmiliz. Wer ist er? Steht er wirklich auf der Seite der Rebellen? Wird er dem Widerstand zum Durchbruch verhelfen? Um den Attentäter zu fassen, veröffentlicht das FBR eine Fahndungsliste - und zu den Hauptverdächtigen gehört Ember Miller. Dass sie nun auch von ihren neuen Freunden verraten wurde, wird der totgeglaubten Ember schmerzhaft bewusst. Doch dann gibt sie ihr Versteckspiel im Untergrund auf und kämpft für ihre Freiheit. (Klappentext)

Hier war er nun, der zweite Teil umd Ember und Chase, die in einer nicht näher definierten Zukunft um ihr Überleben kämpfen müssen. Da ich ja bereits den ersten Teil kannte und mir dieser auch sehr gut gefiel, war es eigentlich klar, dass ich den zweiten Teil auch lesen musste.

Ember und Chase haben es geschafft: sie wurden von der Regierung für tot erklärt und haben sich dem Widerstand angeschlossen. Doch dann gibt es immer wieder Anschläge eines geheimnisvollen Heckenschützen und Ember wird erneut auf die Fahndungsliste gesetzt. Als schließlich auch noch der Mörder ihrer Mutter beim Widerstand auftaucht und sich diesem anschließt, überschlagen sich die Ereignisse und Chase und Ember müssen erneut fliehen. Dann ist da auch noch Rebecca, ihre einstige Zimmergenossin aus der Reformschule, die Ember unbedingt aus den Klauen der Regierung befreien will. Doch wird ihr das gelingen?
Dieser Band knüpft nahtlos dort an, wo der erste Band aufgehört hat, sodass mir der Einstieg sehr leicht fiel und ich gleich wieder mitten im Geschehen um Chase und Ember war. Wie schon beim vorherigen Band war die Sprache schön flüssig und somit ließ sich die Geschichte auch leicht lesen. Auch an Spannung mangelte es nicht, diese wurde weiter aufgebaut und bis zum Ende durchgehalten. Schön fand ich auch einige überraschende Momente, mit denen ich dann doch nicht gerechnet hatte. Das Cover ist ähnlich schlicht wie das des ersten Bandes. Es zeigt den oberen Auschnitt des Gesichtes eines Mädchens, von dem ich mal annehme, dass es Ember darstellen soll, und die Schrift ist in blau gehalten. Diese Einfachheit passt jedoch gut zu der Geschichte und der Welt, in der Ember und Chase leben. Insgesamt bekommt dieses Buch von mir 
                                                                      4 von 5 Sternen

Titel: Gesetz der Rache
Originaltitel: Breaking Point
Autorin: Kristen Simmons
Verlag: IVI
ISBN: 978-3-492-70305-5
Seiten: 446
Preis: 16,99 Euro
Teil einer Reihe: ja 

Eure Jade

1 Kommentar:

  1. hab soviel schlechtes davon gehört....daher hab ich auch band 1 verkauft...aber deine rezi hört sich toll an...mmmhhhh;)

    AntwortenLöschen